Windwandler GmbH & Co. KG

Der Windpool der weiter denkt!

Mit dem Auslaufen der EEG-Vergütung werden ab dem Jahr 2020 kontinuierlich jedes Jahr Windenergieanlagen aus der staatlichen Förderung rausfallen. Um die installierte Leistung im deutschen Stromnetz zu erhalten und intakte Analgen weiter wirtschaftlich, auch ohne Förderung, zu betrieben, sind neue Konzepte notwendig. 

Aus diesem Grund hat sich die Windwandler GmbH & Co. KG gebildet. Erste Beteiligte sind insbesondere die Teckwerke Bürgerenergie eG, welche neben Bareinlagen auch noch Windkraftanlagen aus dem Eigenbestand einbringen wird.  Wir verfolgen das Ziel, einen Anlagenpool mit Bestandsanlagen aufzubauen und diese ohne staatliche Vergütung weiter zu betreiben. 

Dabei wird sich nicht nur auf den reinen Windkraftbetrieb konzentriert, sondern mittelfristig wird angestrebt neben der Direktvermarktung auch weitere Geschäftsbereiche wie Power2Gas, Stromspeicherung oder Photovoltaik zu erschließen. 

Image

Die Windwandler GmbH & Co. KG sieht vor das Vorhaben nicht alleinig durchzuführen, sondern möchte Genossenschaften und Investoren die Möglichkeit bieten, sich zu beteiligen.

Beteiligungen sind ab 200.000€ möglich.

Kleinere Anteile können indirekt über Genossenschaften, wie z.B. die Teckwerke eG, erworben werden.

Anteile können auch durch Sacheinlagen, wie z.B. Windkraftanlagen, eingebracht werden.

Image

Die Höhe der Auszahlungen von Gewinnen bzw. der Reinvestitionen, wird auf Grundlage von Beschlüssen der Gesellschafterversammlungen bestimmt.

Anlagen

Anlagen die sich bereits im Anlagenpool befinden

Bei Interesse wenden Sie sich an uns. info@wind-wandler.de

Sie finden uns

Kontaktdaten / Verantwortlichkeit

Windwandler GmbH Co.KG
Paradiesstraße 23-25
73230 Kirchheim unter Teck
info@wind-wandler.de
Registergericht Stuttgart: HRA 735528

Persönlich haftender Gesellschafter:
TeckWind GmbH
Paradiesstraße 23-25
73230 Kirchheim unter Teck
info@teckwind.de
Registergericht Stuttgart: HRB 768400

Geschäftsführer:

Prof. Dr.- Ing. Pedro da Silva
Felix Denzinger, M.A.
Dipl.-Ing. Olaf Essig

Die Geschäftsführer

Prof. Dr.-Ing. Pedro da Silva

Als ich in 2016 nach 19 Jahren in der Industrie zur Hochschule wechselte, war es mir wichtig weiterhin aktiv im Wirtschaftsleben zu bleiben und so wechselte ich bei den Teckwerken vom Aufsichtsrat zum Vorstand. Hier möchte ich meine Expertise zur Einbindung von Erneuerbaren Energien in Gebäuden in konkreten Projekten anwenden. Bei mir aktuell im Fokus sind Photovoltaik und Kraft-Wärme-Kopplung , die Stärkung der Teckwerke-Verbindung zur lokalen Industrie und die Steigerung unserer Bekanntheit in der lokalen Bevölkerung: Wir haben zwar schon 2012 den deutschen Solarpreis gewonnen, aber selbst in Kirchheim sind wir noch zu wenig bekannt.

M.A. Felix Denzinger

Es wird Zeit, dass die Bürger bei der Energiewende das Ruder übernehmen – dafür lebe ich!" Ich möchte meinen Kindern keine Klimakatastrophe hinterlassen – ich halte Atommüll und Kohlekraft für verantwortungslos! Daher bin ich Solarexperte und Vorstand der Teckwerke Bürgerenergie.

Dipl.-Ing. Olaf Essig

Als gebürtiger Kirchheimer plane, errichte und betreibe ich seit dem Jahr 2000 Wind- und Solaranlagen. Weiterhin berate ich bei energetischen Sanierungen und handle mit Strom in der Direktvermarktung. Bei den Teckwerken kann jeder, gerade auch im Kleinen, zur nachhaltigen Entlastung unserer Umwelt, Vermeidung von Streitereien um die letzten fossilen Brennstoffe und Senkung der Energiekosten beitragen - mit gutem Gewissen und für mehr Lebensqualität!